Hier finden Sie die Broschüre zur Hochzeitsmesse


„Neuenstadt traut euch“
Eine Nachbetrachtung zur Hochzeitsmesse

Eine Hochzeitsmesse in Neuenstadt – die Überlegung reifte während einer Sitzung des Stadtmarketingvereins „Wir für Neuenstadt“, dem auch zahlreiche Mitgliedsunternehmen des Handels- und Gewerbevereins angehören. Die sehr erfolgreiche Gewerbeschau, die der Handels- und Gewerbeverein vor knapp 3 Jahren veranstaltet hat, war dabei eine gute Basis für die Planung der Veranstaltung beider Vereine.

Die neu renovierte Stadthalle bietet den Platz und auch das erforderliche Ambiente, ein kleiner Arbeitskreis wusste in diesem Fall weiter und machte sich an die Organisation der 1. Neuenstadter Hochzeitsmesse.

Letztendlich wurden 15 teilnehmende Unternehmen gefunden, die meisten von ihnen als Mitgliedsunternehmen beider Vereine, aber es gab auch Teilnehmer aus der näheren Umgebung aus Branchen, die in Neuenstadt nicht vertreten sind. Mit Brautmoden Sommerlad aus Mosbach und der Party Road aus Bad Friedrichshall waren dies dazu noch Firmen, die große und hilfreiche Erfahrung aus Messeauftritten mitbrachten.

Ansonsten waren fast alle Brachen vertreten, die für das erfolgreiche Ausrichten einer Hochzeitsmesse erforderlich sind. Und so gab es Braut- und Bräutigammoden, Kosmetik und Haarkreationen, Schmuck und Hochzeitsringe, kreative Hochzeitsfotografie  und Reiseangebote für die Flitterwochen, Blumenschmuck und Hochzeitsdeko für Tisch und Locations, einen erstklassigen Caterer und individuelle Konditor-Erzeugnisse, Sekt, Weine und Getränke aus der Region. Der Oldibus zum Feiern, DJ und eine mobile Cocktailbar und natürlich die Stadtverwaltung Neuenstadt mit Infos zu den städtischen Veranstaltungsräumlichkeiten waren mit dabei.

Um es auf den Punkt zu bringen:

Die 1. Neuenstadter Hochzeitsmesse war ein schöner Erfolg. Die Aussteller haben interessante und viel versprechende Gespräche geführt und die Besucherinnen und Besucher haben in Neuenstadt die Beratung und die Anregungen gefunden, die sie sich erwünscht und gesucht haben.

Und bei der Gelegenheit haben die beteiligten Neuenstädter Unternehmen bewiesen, dass sie mit ihren Angeboten den Puls der Zeit treffen und hilfreiche und kompetente Ansprechpartner sind, wenn es darum geht, den für viele „schönsten Tag des Lebens“ auszurichten.

Abschließend noch eine Anmerkung von seitens der Organisatoren.
Wieder einmal hat die Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung absolut reibungslos funktioniert und die jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren hilfreiche Helfer und Unterstützer bei den relevanten Fragen auf Aufgaben auf städtischer Seite. So funktioniert und gedeiht kommunales Beisammensein.


Die Stadtverwaltung Neuenstadt ist als Aussteller vertreten und informiert die Besucher über die städtischen Räumlichkeiten, die für nahezu jede Hochzeitsfeier die passende Größe und Ausstattung bereit hält.


Klaus Gussmann, Inhaber des gleichnamigen Schmuck-Fachgeschäftes in Neuenstadt, hält die über 120-jährige Tradition des Familienbetriebes hoch und berät mit seinem Team das Brautpaar, damit diese den für sie individuellen und persönlichen Stil an Trau-, Verlobungs- oder Partnerringen sowie Schmuck aus über 50 internationalen  Kollektionen finden verwirklichen können.

 

Als Inhaberin von Brautmoden- und Bräutigam-Ausstatter Sommerlad aus Mosbach bietet Britta Heppe und ihr Team mit ihren Kollektionen von zahlreichen internationalen Herstellern und Designern in unterschiedlichen Stilrichtungen und Preislagen die perfekte Auswahl für das Brautpaar.




Simone Weber ist Fotografin aus Leidenschaft mit eigenem Studio in Neuenstadt und ausgestattet mit einem Faible für witzige, vielfältige und sehr individuelle Ideen, um die  Hochzeit für die Ewigkeit im Bild festzuhalten.

Und wohin reisen Sie, liebe Besucher/innen unserer Hochzeitsmesse, auf Ihren Flitterwochen? Hierzu hat Helge Wengenroth und sein Beraterinnen-Team vom Reisecenter Neuenstadt ganz sicher die passende Idee. Denn viele Orte auf dieser Welt kennen er und seine Mitarbeiterinnen persönlich. Und sie als Hochzeitspaar vergessen diese Reise nie wieder.

Die Blumenstube Neuenstadt von Katja Lumpp, sorgt für die Gestaltung und den dekorativen Rahmen des Brautstraußes, der Räumlichkeiten oder auch der Fahrzeuge, die beim „schönsten Tag des Lebens“ zum Einsatz kommen.


Die ortsansässige Bäckerei von Karl-Bernhard Reis mit Filialen in und um Neuenstadt hat das passende Portfolio an Hochzeitstorten und weiteren Köstlichkeiten aus der eigenen Konditorei. Zudem bieten sie weitere Snacks und Getränke an.

Die Kulinarik als elementarer Bestandteil jeder Hochzeit oder sonstiger Feier ist die Leidenschaft von Christian Seebold, Chef des Brunnenstüble im Mörike-Ort Cleversulzbach. Er und sein Team sorgen dafür, dass Speis und Trank den passenden Wohlfühlrahmen der Hochzeit bilden. Auf der Messe bietet er kleine Häppchen.

Dass für den Bräutigam seine Partnerin sowieso die schönste Frau der Welt ist, steht wahrscheinlich außer Frage. Beauty&Hair Gabriele Pfeiler unterstreicht den körperlichen Aspekt dieser Schönheit durch Haar-Kreationen und individuelle Kosmetik.

Lovely Ballons ist die trendige Idee mit individuellen Motiven. Diese sowie weitere Geschenkideen findet der Besucher beim Stand von Manuela Schindhelm, die mit ihrem Mann zudem ein Ladengeschäft in der Neuenstädter Hauptstraße betreibt.

Ein DJ für die Musik, Ton und Licht für die Feier, eventuell die Mobile Cocktail-Bar und vieles mehr. Besuchen Sie Andreas Munz von der Bad Friedrichshaller Eventagentur Party Road auf der Messe. Er hat das richtige Equipment und das Team, damit sie sich darum nicht kümmern müssen.

Wein und Sekt, regional und international, angemessen für jeden Augenblick der Hochzeitsfeier – dies ist das Metier von Hartmut Belz, Geschäftsführer von Getränke Bertsch aus Neuenstadt-Stein. Eine kleine Auswahl seines Angebots finden Sie auf der Messe.

Die Fotobox von Heiko Müller bedeutet Spaß und Unterhaltung. Besucher, Hochzeitsgäste und Paare fotografieren sich eigenständig vor einem ausgewählten Hintergrund und gestalten sich ihr eigenes Foto. Das Resultat kann vor Ort ausgedruckt werden.

Das nostalgische Glanzlicht der Hochzeitsfeier könnte der Oldtimer-Buss der OVR sein. Gebaut wurde er bereits 1948 und steht inzwischen für Feierlichkeiten aller Art – wie eben zum Beispiel Hochzeiten – zur Verfügung. Seinen Platz bei der Hochzeitsmesse hat er im Außenbereich.

Das EF Design-Atelier von Erna Federau aus Kochertürn sorgt für das festliche Ambiente, das Sie und Ihre Gäste verzaubert. Vom Tischgedeck bis hin zur kompletten Dekoration der Feierräumlichkeiten ist sie der richtige Ansprechpartner für Beratung, Planung und Durchführung der Gestaltung.