Stadtmarketingverein
 
begeistern.mitwirken.gestalten


Traditionsgemäß bildet das 2. Adventswochenende den zeitlichen Rahmen für den Neuenstadter Weihnachtsmarkt, der am 9. und 10. Dezember wieder auf dem Marktplatz und entlang der Hauptstraße stattfindet.

Die Eröffnung erfolgt am Samstag um 16.00 Uhr mit den Posaunenbläsern vom Stadturm und der Begrüßung durch Bürgermeister Norbert Heuser, Tanja Munding, der Vorsitzenden des Stadtmarketingvereins "Wir für Neuenstadt", der den Weihnachtsmarkt veranstaltet, sowie Klaus Gussmann, dem Vorsitzenden des Handels- und Gewerbevereins. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung vom Schülerchor der Lindenschule.

Innerhalb des weihnachtlichen Gedankens spielen die Familie und Kinder eine wesentliche Rolle. Und so werden an beiden Tagen die Bahn rund um den Weihnachtsbaum, der Weihnachtsmann in Begleitung des Christkinds und wie auch im Vorjahr die Kinderwünsche, die die großen und kleinen Kids an den Weihnachtsbaum heften können, für leuchtende Kinderaugen sorgen.

Ansonsten stehen wie gewohnt an beiden Tagen Vereine, Schulklassen, Händler, Hobbykünstler und Institutionen aus der Region im Mittelpunkt - mit ihren zahlreichen Ständen, verschiedenen Aktionen und Aktivitäten und mit ihren Gesangsbeiträgen auf der Bühne. Im Türnitzbau wird es wieder Patchwork-Arbeiten und auf dem Marktplatz Kleinkunst, Handarbeit und Handwerk, wie zum Beispiel filigrane Glaskunst oder Schmiedearbeiten geben.

Die weihnachtlich geschmückten Stände und die Lichtskulpturen an den Fassaden der Gebäude rings um den Marktplatz sorgen für die weihnachtliche Atmosphäre und werden dabei unterstützt von einladenden Düften der gebrannten Mandeln und des Weihnachtsgebäcks, von Bratwürsten, Glühwein und weiteren Köstlichkeiten.